Wohndesign, Raumgestaltung, Dekoration

"Alles ist Design" | Wohndesign

Die Bundeskunsthalle kündigte 2017 ihre Bauhaus-Ausstellung mit dem Titel "Alles ist Design" an.

Über diese, an den Kopf geschmissene Aussage, musste ich erst einmal nachdenken. Ist wirklich alles Design? Die Marketingabteilung hat hier sicherlich einen tollen reißerischen Titel für die Ausstellung gefunden, der primär provoziert, aber dem Grunde nach ist an der Aussage schon etwas dran. Sobald jemand etwas erbaut oder erschafft gestaltet er es damit auch automatisch und verleiht ihm eine neue Form. Seit den 1960er Jahren gibt es den Gestaltungsanspruch in allen schöpferischen Bereichen, von Industrie bis zum Städtebau - frei nach Max Bills Parole: „Vom Löffel bis zur Stadt“. Design findet sich heute überall wieder.

Die Übergänge zwischen den Bereichen der Kunst, des Handwerks und des Designs unterliegen zudem immer der Einzelfallbetrachtung. Die Grenzen sind nicht einfach trennscharf zu ziehen. Und weil das nicht gut geht, machen wir es uns einfach und sagen: Stimmt, alles ist Design.

Für mIRo ist gutes Design unauffällig dennoch angenehm im Auge, funktionell aber spartanisch in der Komplexität. Es soll zudem langlebig und umweltfreundlich sowie unaufdringlich und verständlich sein.

Natürlich ändern sich die Vorlieben und in diesem Sinne unterliegt "gutes Wohndesign" einem steten Wandel der Geschmäcker. In den letzten Jahren sind Gründerzeitmöbel z.B. nicht besonders angesagt gewesen - das Factory-Design und auch das Mid-Century-Design haben dafür stark an Beliebtheit gewonnen. Im Sinne der Nachhaltigkeit und des Umweltschutzes werden hoffentlich aufgearbeitet alte Dinge weitere Verwendung in jungen Wohnräumen finden. Zukünftig wird eine Mischung der Stilrichtungen einzelner Epochen die Designvorlieben und Geschmäcker bestimmen. Das Metall wird, eingeführt durch das Industrie-Design, weiterhin im Wohnraum ein Rolle spielen, so, wie auch Stilelemente der 60er, 70er Jahre und antikes, rustikales Holzinventar eine Rolle spielen wird.

Unter diesen Richtlinien erstellt, überabreitet und kombiniert das Planungsbüro mIRo altbewährte und innovative Einrichtungsgegenstände bzw. Komponenten für den Wohnraum. Hierbei kann alter Trödel auch sehr gut mit angepassten neuen Teilen ergänzt und zur zeitgemäßen Funktionen überarbeitet werden.

Produkte im Online-Katalog

Noch keine Kommentare bis jetzt

Einen Kommentar schreiben